Flurbereinigung

Flurbereinigungsverfahren in Mildenau

Unter www.vlnsachsen.de/landkreise/erzgebirgskreis/mildenau erfahren Sie alles zum Flurbereinigungsverfahren im Ortsteil Mildenau.

Bekanntmachung der Teilnehmergemeinschaft Mildenau

Der Vorstand informiert alle Grundstückseigentümer mit Flurstücken in der Feldlage im gesamten Flurbereinigungsgebiet. Es finden topographische Vermessungsarbeiten zum Zweck der Wertermittlung, Nutzungsartenaufnahme und künftigen Flurstücksbildung statt.

Die Arbeiten beginnen bei entsprechender Witterung im Januar 2018 im nordöstlichen Verfahrensgebiet. Für das Teilgebiet wurde ein Werkvertrag mit dem Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur Ulf Fiedler, Dörfelstraße 47, 09496 Marienberg abgeschlossen. Im Anschluss (zeitiges Frühjahr) sollen entsprechende Vermessungsleistungen im restlichen Verfahrensgebiet durchgeführt werden.

Beachten Sie bitte, dass die beauftragten Mitarbeiter im Rahmen der Vermessungsarbeiten berechtigt sind, Ihre Flurstücke zu betreten und die nach ihrem Ermessen erforderlichen Arbeiten vorzunehmen. Rechtliche Grundlage hierfür sind § 5 SächsVermKatG i. V. m. § 2 SächsVermKatGDVO und § 35 FlurbG sowie § 8 AGFlurbG.

Fragen bezüglich dieser Arbeiten richten Sie bitte an Herrn Hanf, Telefon: 03735 601-6270.

gez. Drechsel
Vorstandsvorsitzender

Flurbereinigungsverfahren in Arnsfeld

Unter www.vlnsachsen.de/landkreise/erzgebirgskreis/arnsfeld erfahren Sie alles zum Flurbereinigungsverfahren im Ortsteil Arnsfeld.

Bekanntmachung der Oberen Flurbereinigungsbehörde

Die Obere Flurbereinigungsbehörde informiert, dass bis voraussichtlich Mitte Oktober 2018 im Bereich der Wege Leichenweg und Sacherweg Vermessungsarbeiten zur Erstellung von Lage- und Höhenplänen stattfinden. Die Vermessung der topographischen Elemente erfolgt durch Mitarbeiter der IBV GmbH aus Lichtenstein.

Beachten Sie bitte, dass die beauftragten Mitarbeiter im Rahmen der Vermessungsarbeiten berechtigt sind, Ihre Flurstücke zu betreten und die nach ihrem Ermessen erforderlichen Arbeiten vorzunehmen. Rechtliche Grundlage hierfür sind § 5 SächsVermKatG i. V. m. § 2 SächsVermKatGDVO und § 35 FlurbG sowie § 8 AGFlurbG.

Fragen bezüglich dieser Arbeiten richten Sie bitte an Frau Jacobi, Telefon: 03735 601-6258.

gez. Holland
Leiterin Stabstelle obere Flurbereinigungsbehörde