Ausgangsbeschränkungen

Liebe Einwohner,

am Sonntag, dem 22.03.2020, haben alle Bundesländer in Absprache mit der Bundesregierung neue Allgemeinverfügungen erlassen. Es gibt darin erstmals Ausgangsbeschränkungen. Ein Verlassen der Wohnungen ohne triftigen Grund wird dabei untersagt. Alle in den letzten Tagen verfügten Maßnahmen dienen dazu, Infektionsketten zu unterbrechen und die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bis auf Weiteres wird auch das Rathaus in Mildenau für Besucher geschlossen bleiben. Natürlich können sie uns jederzeit per Telefon oder per E-Mail zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichen. In Absprache mit unseren Mitarbeitern sind unaufschiebbare Termine im Ausnahmefall möglich. Außerdem können sie Bürgermeister und Verwaltung gerne kontaktieren, wenn es darum geht, in ganz praktischen Dingen Hilfe zu erfahren, wie z.B. die Erledigung von Einkäufen für unsere älteren Mitbürger. Im Rahmen unserer Möglichkeiten sind wir für sie da.
Vertrauen wir darauf, dass die getroffenen Entscheidungen unserer Regierung möglichst bald ihre gewünschte Wirkung entfalten und behalten wir alle in der Zwischenzeit unsere hilfsbedürftigen Mitmenschen im Auge. Gerade in diesen schweren Zeiten, die uns Angst machen und vermeintliche Sicherheiten in Frage stellen, sollten wir uns von Neuem auf die Werte besinnen, die uns Menschen hier im Erzgebirge über viele Jahrhunderte Kraft und Hoffnung gegeben haben.
Ein herzlicher Dank an Alle, die helfen, beten und mitdenken.

Ihr Bürgermeister

Andreas Mauersberger

Zurück
Allgemeinverfügung zu Ausgangsbeschränkungen